Das Unzeitgemäße Feuilleton ist ein Projekt des Büro für besondere Texte. Es lädt eine Gruppe von Freundinnen und Freunden dazu ein, Bücher, Ausstellungen, Konzerte oder Theateraufführungen zu besprechen, die sie selbst ganz gelesen oder selbst besucht haben. „Unzeitgemäß“ bedeutet hier, dass Aktualität egal ist. Die „lange Nachwirkung“ einer kulturellen Erfahrung zählt. Oder auch die „lange Vorbereitung“: wenn z. B. ein Buch ein paar Jahre im Regal stand und „jetzt erst“gelesen wurde.

Mitmachen kann, wer die Seite findet oder eingeladen wird. Empfehlungen werden gern entgegen genommen. Ein Team für den Admin-Bereich ist dabei, sich zu konstituieren. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Advertisements